Schneidemaschinen mit hydraulischem Arm mit Rotor-Häckslerkopfteil für Instandhaltungsarbeiten von Grünflächen an Straßen und Autobahnen, Abhängen, besonders tiefen Böschungen, Ufern von Fliessgewässern sowie in ländlichen Gebieten. Sie sind konzipiert am Anbringen an selbstfahrende Geräteträger-Fahrzeuge, von denen sie auf einfache Weise wieder demontiert werden können, um das Fahrzeug auch für andere Einsatzzwecke verfügbar zu halten.

Sie verfugen über einen Arm mit hexagonalem Ausschnitt aus Stahlblech mit hoher Festigung. Das Terminal ist stets teleskopisch, um auch entfernteste Punkte gut zu erreichen, um das Ausmaß auf der Straße auch während des Schneidens am Seitenstreifen auf ein Minimum zu reduzieren, sowie zur Beibehaltung der Ausmaße in der Ruhestellung.