Schneidemaschinen für Instandhaltungsarbeiten von Grünflächen an Straßenrändern bei Anwesenheit von Leitplanken, Bordsteinkanten, Beschilderung etc. Dank des automatischen Umgehungssystems sind sie in der Lage, sich bis in die unmittelbare Nähe der Hindernisse vorzuarbeiten. Sie weisen eine Struktur mit besonders robustem Prismenabschnitt auf, und das obere Teleskop begünstigt den Zugriff/Eintritt der Mähvorrichtung auch bei Leitplanken neuerer Generation.

Sie können dabei ausgestattet werden mit dem optionalen Gerät des Umkippens der externen Kolonne (Patent Hymach), welches die Überwindung von in vertikaler Richtung entstehenden Hindernissen ermöglicht wie Beschilderung, Pflanzen usw. Sie sind erhältlich zur Anbringung auf dem vorderen Heber oder auf der Platte des Geräteträgers oder auch auf dem hinteren Heber, falls das Fahrzeug mit umkehrbarem Antrieb ausgestattet ist.