JEDEM TRAKTOR SEINEN ARM – ZWEITER TEIL

Noch eine Lösung von HYMACH zur Ausstattung eines Traktors der neuesten Generation mit einem Rasenmäher-Arm der Serie EXTREME, in der Version VISUAL, der am Heck anzubringen ist, jedoch trotzdem ermöglicht, mit einem seitlich vom Bediener positionierten Kopfteil zu arbeiten. Auch hier hat Hymach sich ans Werk gemacht, um die ideale Möglichkeit zu finden, diese neue Generation von Traktoren auszustatten und weiterhin den Zweiklang Traktor-Arm anbieten zu können, den sie immer noch, gestützt auf sowohl technische als auch wirtschaftliche Gründe, mehr denn je für nützlich halten. Dem Nutzer, der sich entscheidet sich mit einem Traktor mit Rasenmäher-Arm auszurüsten, stehen eine große Vielfalt von Möglichkeiten und die Freiheit, das Fahrzeug zu wählen, das ihm am meisten Vertrauen einflößt, zur Verfügung. Mit diesem heckseitigen Arm verbindet der Nutzer die Zweckmäßigkeit des An- und Abbaus, mit der Sichtbarkeit des Kopfteils, das in der vorstehenden Position arbeiten kann, die typisch für die in ventraler Position montierten Maschinen ist. Diese Lösung erlaubt nicht nur das Problem der Ausrüstung des betreffenden Traktors mit einem äußerst langen Arm zu lösen, sondern ermöglicht auch eine bessere Sicht, auch gegenüber der klassischen ventralen Anbringung, dank sowohl dem radbündigem Drehpunkt als auch der weitläufigen Armdrehung und horizontalen Kopfteildrehung. Auch die Gewichtsverteilung während der Fahrt auf Straße ist optimal: Aufgrund der Ruheposition des Arms sind die Belastungen vorne auf dem Traktor in gleichem Abstand zu den Radachsen, zum Vorteil der Letzteren und der Fahrstabilität. Wird der Arm nach vorne positioniert, wird auch die hintere Halterung und die betreffende Stoßstange eliminiert, wodurch man eine kompaktere Einheit Traktor-Maschine erhält. Ein weiterer interessanter Aspekt ist die Möglichkeit, direkt am Traktorkörper arbeiten zu können, ohne dass vorher Arbeiten zur Öffnung des Gestells nötig wären. Hinsichtlich der Möglichkeit, die Armposition nach Belieben verändern zu können, ist zu bemerken, dass diese Eigenschaft dem Bediener ermöglicht, die Mäharbeiten auf eine Art anzugehen, bei der der Vegetation auf bestmögliche Weise begegnet wird. Der wie eine Fischangel mehrstufige Teleskoparm, der an sich ein Hauptaspekt der Maschinen von HYMACH ist, steigert in diesem Fall seinen Nutzen, da er dem Bediener größte Wahlfreiheit lässt, wie er sich in Stellung bringt und ihn nicht an eine feste Position bindet. Natürlich ist jedem Traktor eine personalisierte Studie zu widmen, aber Hymach ist seit jeher gewohnt, jedes ihnen zur Ausrüstung anvertraute Fahrzeug als einzigartig zu behandeln, mit dem Ziel, eine stabile, effiziente Maschine zu realisieren, die zur Zulassung zum Straßenverkehr geeignet ist.